FAQ

F: Brauche ich ein Visum und / oder einen Ausweis, wenn ich nach Island oder auf die Färöer fahre?
A: Skandinavier und EU-Bürger brauchen kein Visum, müssen aber unbedingt einen Ausweis oder Reisepass mitführen, der mindestens noch 3 Monate gültig ist.Der Reisende ist dafür verantwortlich, dass er zu jeder Zeit die gültigen Reisedokumente vorweisen kann.

  

F: Wie groß ist die Entfernung zwischen:
A: Hirtshals - Seyðisfjørður: 860 Seemeilen

A: Hirtshals - Tórshavn: 575 Seemeilen
A: Tórshavn - Seyðisfjørður: 286 Seemeilen

(1 Seemeile = 1852 Meter oder 1,852 Kilometer).
  

F: Wie lange dauert die Überfahrt von:
A: Hirtshals - Seyðisfjørður: ca. 48 - 66 Stunden abhängig vom jeweils gültigem Fahrplan

A: Hirtshals - Tórshavn: ca. 30 - 38 Stunden abhängig vom jeweils gültigem Fahrplan

A: Tórshavn - Seyðisfjørður: ca. 15 Stunden

 

 

F: Wie kann ich meine Reise bezahlen?
A: Sie können per Überweisung oder in bar bezahlen. Bitte denken Sie daran, in jedem Fall die Rechnungsnummer und die Buchungsnummer anzugeben. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte eine Anzahlung in Höhe von 20%, bei Pauschalreisen jedoch erst nach Erhalt eines Sicherungsscheines, bei reinen Fährbuchungen wird kein Sicherungsschein ausgegeben. Die Anzahlung wird auf den Reisepreis angerechnet. Die Restzahlung wird spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt unaufgefordert fällig. Der Versand der Reiseunterlagen findet erst nach Vollausgleich des Rechnungsbetrages bei Ihrer Buchungsstelle statt. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig.

Auch eine Zahlung per Kreditkarte ist möglich, allerdings werden in diesem Fall zusätzliche Gebühren in Höhe von 3,5% des Rechnungsbetrages fällig.


F: Was ist die Bordwährung?
A: Die Bordwährung ist die Dänische Krone. Sie können an Bord auch mit EUR, NOK, USD, GBP, SEK und ISK zahlen, allerdings nur mit Banknoten, nicht mit Münzgeld. Es gilt der tägliche Wechselkurs der Norröna. Es wird empfohlen, vor Reiseantritt bereits Geld umzutauschen. Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: Mastercard, Eurocard, Visa, American Express, Dankort. Mit EC-Karte kann an Bord nicht gezahlt werden!

   

F: Wie ist die Zeit

A: In Island: Minus 2 Stunden deutscher Sommerzeit. Minus 1 Stunde deutscher Winterzeit
A: In Dänemark: Deutsche Zeit
A: Auf den Färöer Inseln: Deutsche Zeit minus 1 Stunde

A: An Bord der Norröna: Schiffszeit ist stets Färöer Zeit

 

F: Gibt es an Bord der Norröna eine Krankenstation?

A: Die MS Norröna ist mit einer Krankenstation ausgestattet. Diese Krankenstation bietet im begrenzten Umfang medizinische Hilfsmittel. Der 1. Offizier ist zugleich der Medizinische Offizier an Bord und ist in der Lage, Erste Hilfe zu leisten. Er steht im direkten Kontakt mit dem Krankenhaus in Tórshavn, wenn Hilfe gebraucht wird. Sollte es nötig sein, können Rettungskräfte mit dem Hubschrauber an Bord gebracht werden oder der Passagier wird mit dem Hubschrauber abgeholt und in das nächste Krankenhaus geflogen. Diese Möglichkeit besteht auf allen Teilstrecken.

 

F: Wo befinden Sich die verschiedenen Einrichtungen an Bord?

A: Deck 8: SKY Bar

A: Deck 7: Konferenzräume

A: Deck 6: Norröna Buffet and a la carte Restaurant

A: Deck 5: Naust Bar, Rezeption, Tax Free & Parfume Shop, Cafeteria, und Kino

A: Deck 1: Fitnessraum, Pool, Sauna und Solarium

 

Die Öffnungszeiten der verschiedenen Bordeinrichtungen variieren je nach Saisonzeit und Fahrplan und Wochentag. Genaue Informationen sind auf dem Infokanal des Kabinenfernsehers und an der Rezeption jederzeit abrufbar.

 

  

F: Wie sind die Check-In Zeiten für die Norröna?
A:

CHECK-IN ZEITEN FÜR PASSAGIERE

HAFEN

MIT FAHRZEUG

OHNE FAHRZEUG

Hirtshals spätestens 1,5 Stunden vor Abfahrt spätestens 1 Stunden vor Abfahrt
Tórshavn spätestens 1,5 Stunden vor Abfahrt spätestens 1 Stunden vor Abfahrt
Seyðisfjörður spätestens 2,5 Stunden vor Abfahrt spätestens 1 Stunden vor Abfahrt

Passagiere mit besonderen Bedürfnissen müssen spätestens 2 Stunden vor Abfahrt einchecken.  

Smyril Line behält sich ausdrücklich das Recht vor, Buchungen bei nicht rechtzeitigem Einchecken zu stornieren.

  

F: Wo findet der Check-In statt, wenn man ohne Fahrzeug reist?
A: Am Fährterminal direkt am Hafen
  

F: Wo findet der Check-In mit einem Fahrzeug statt?
A: Am Hafen gibt es Hinweisschilder mit den Zielorten und der Check-In erfolgt, während Sie in Ihrem Fahrzeug oder auf Ihrem Motorrad sitzen.

    Bitte beachten Sie, dass in der Regel nur der Fahrer mit dem Fahrzeug an Bord fahren kann, alle weiteren Reisenden müssen zumeist über

    die Gangway an Bord gehen!
  

F: Wann muss ich die Kabine verlassen?
A: Spätestens 1 Stunde vor Ankunft, ggf. auch ca. 2 Stunden vor Ankunft. Der Zeitpunkt variiert je nach der Auslastung der Kabinen. An Bord informieren entsprechende Lautsprecherdurchsagen über den Zeitpunkt der Kabinenräumung.
  

F: Was passiert, wenn ich leicht seekrank werde?
A: An der Rezeption können Sie Mittel gegen Seekrankheit kaufen, wenn diese benötigt werden. 

 

F: Kann man an der Rezeption einen Weckruf bestellen?
A: Dieser Service wird nicht für das ganze Schiff angeboten, aber auf individuelle Nachfrage an der Rezeption ist es möglich. Wenn Sie in einer De Luxe Kabine untergebracht sind, kann der Weckruf von der Rezeption aus telefonisch erfolgen. 

 

F: Kann ich mit Maestro-Karte an Bord bezahlen ?
A: Nein, es ist nicht möglich mit Maestro-Karte an Bord zu bezahlen.  
  

F: Habe ich während der Überfahrt Zugang zum Autodeck?
A: Nein, es besteht keine Möglichkeit während der Überfahrt auf das Fahrzeugdeck zu kommen. 
 

F: Was kostet die Benutzung des Solariums?
A: 45,- DKK für 12 Minuten.   
 

F: Gibt es jemanden, der im Schwimmbad auf die Kinder aufpasst?
A: Eltern haben auf dem gesamten Schiff die Verantwortung für Ihre Kinder, auch im Schwimmbad und im Fitnessraum. Kinder unter 15 Jahren müssen dort von mindestens einem Elternteil begleitet werden.

 

F: Kann ich mein Haustier mitbringen?
A: Um ein Haustier auf die Färöer Inseln mitzunehmen, müssen Sie dort mindestens 3 Monate bleiben(www.hfs.fo). Auf Island ist es Urlaubsreisenden nicht erlaubt, Tiere in das Land zu bringen. Lebende Tiere dürfen nur mit einer Erlaubnis des Ministeriums für Landwirtschaft auf Island importiert werden.  www.stjr.is
Generell ist es nicht erlaubt, Haustiere mit in die Kabinen oder in geschlossene, öffentliche Räume mitzubringen. Es gibt Zwinger, bei deren Nutzung die Besitzer der Tiere die Verantwortung tragen.

 

F: Haben Rollstuhlfahrer leichten Zugang zu allen Bereichen an Bord?
A: Im vorderen und im hinteren Bereich des Schiffs gibt es Fahrstühle, die die Decks 2 bis 8 bedienen. Der Pool und der Fitnessbereich sind auf Deck 1, dieser Bereich ist mit dem Fahrstuhl nicht zu erreichen. Rollstuhlfahrer benötigen unter Umständen Hilfe, um auf die Außendecks zu gelangen. Ansonsten ist es leicht, sich mit dem Rollstuhl auf dem Schiff zu bewegen. Bitte weisen Sie bei der Buchung Ihrer Reise immer auf eine eventuelle Behinderung hin.

 

F: Wieviel Gepäck darf man mit an Bord bringen?
A: Bis ca. 200 kg. Persönliches Gepäck ist erlaubt. Wenn das Gepäck gewerbliche Güter enthält, wenden Sie sich bitte an die Frachtabteilung.


F: Kann ich meinen Kinderwagen mit an Bord nehmen?
A: Ja, Kinderwagen können mit an Bord gebracht werden und dürfen auch benutzt werden. Aus Sicherheitsgründen darf der Wagen aber nicht auf dem Gang abgestellt werden, sondern muss mit in die Kabine genommen werden. 

 

F: Haben Sie persönliche Gegenstände an Bord in der Kabine vergessen?

A:  Wenden Sie sich bitte direkt an die Reception der Norröna:

E-mail: reception@norrona.fo 

Telefon:  00298 344900. 

Hinweis: Fundstücke werden nur 2 Monate an Bord aufbewahrt. 

 

F: Wichtige Information zum Aufladen von Batterien in Ihrem Fahrzeug an Bord der Norröna

A: Das Aufladen der Batterie in Ihrem PKW, Elektromobil, Caravan oder anderen Fahrzeugen ist an Bord der Norröna nicht gestattet.  

 

F: Gasflaschen an Bord

A:  Es ist zulässig Gasflaschen an Bord zu bringen, es muss jedoch darauf hingewiesen werden, z.B. mit einem Sticker an der Frontscheibe. Gasflaschen und Behälter mit Flüssigbrennstoffen müssen vor dem Einchecken geschlossen werden und dürfen nicht angeschlossen bleiben. 

 

ISLAND 

F: Benötigt man für Island einen Geländewagen bzw. Allradantrieb?

A: Nein, weder Geländewagen noch Allradantrieb sind erforderlich. Das hervorragend ausgebaute Straßennetz und die Stichstraßen zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten sind mit einem herkömmlichen PKW oder Wohnmobil problemlos zu befahren. Lediglich im Hochland ist Allrad erforderlich.

   

F: Wie komme ich mit dem öffentlichen Bus von Seyðisfjörður nach Reykjavík?

A: Nehmen Sie den Bus von Seyðisfjörður über Egilstaðir nach Akureyri, so haben Sie eine Nacht Aufenthalt in Akureyri, bevor der Bus von Akureyri nach Reykjavík weiterfährt.

Nehmen Sie den Bus von Seyðisfjörður über Egilstaðir nach Höfn, so haben Sie eine Nacht Aufenthalt in Höfn, bevor der Bus nach Reykjavik weiterfährt.

 

F: Wo bekomme ich Informationen über Verkehrsmittel auf Island?
A: www.dice.is oder www.bsi.is


F: Wie lange dauert es, von Seyðisfjörður nach Reykjavík zu fahren (kürzeste Strecke)?
A: Mit dem Auto ca. 7-8 Stunden
A: Mit dem eigenen Reisebus oder Wohnmobil ca. 8-9 Stunden

F: Muss ich auf Island Dieselsteuer bezahlen?
A: Nein, die in vielen älteren Reiseführern noch erwähnte Dieselsteuer wurde abgeschafft.

 

F: Wo kann man das Fahrzeug in Hafennähe in Seydisfjördur abstellen, wenn man es nicht mitnehmen möchte und wieviel kostet das?
A: Kostenlose Parkplätze befinden sich am Hafengelände sowie in der Nähe des Campingplatzes

 

FÄRÖER INSELN

F: Wie bewegt man sich am besten auf den Inseln?
A: Die besten Möglichkeiten hat man mit dem eigenen PKW oder Wohnmobil. Alle Strassen sind asphaltiert und in einem guten Zustand. Es gibt ein gutes öffentliches Verkehrsnetz mit Bussen und Fähren.
 

F: Wie kommt man von der Hauptstraße zum Hafen? 
A: Wenn Sie von Vágar, dem Nordteil der Insel Sreymoy oder Eysturoy kommen, erreichen Sie Tórshavn auf dem Hvítanesvegur. An dessen Ende biegen Sie links ab und folgen dieser Straße. Sie passieren unterwegs den Campingplatz und fahren bis zu einem Kreisverkehr, bei dem sich rechter Hand das Büro der Smyril-Line befindet und linker Hand die Festung Skansin. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt und erreichen nach wenigen Metern einen zweiten Kreisverkehr. Dort nehmen Sie wieder die zweite Ausfahrt und biegen dann kurz danach rechts zum Fährterminal ab. 
 

F: Wie kommt man vom Hafen aus zur nächsten Hauptstraße und zum Campingplatz? 
A: Wenn Sie die Zollkontrolle passiert haben biegen Sie links ab und nehmen dann beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt. Nach wenigen Metern folgt ein weiterer Kreisverkehr, bei dem Sie wiederum die erste Ausfahrt nehmen. Dieser Straße folgen Sie nun, passieren unterwegs den rechter Hand gelegenen Campingplatz und erreichen nach ein paar Kilometern die Abzweigung Richtung Vágar und Klaksvík.

F: Wie kommt man vom Hafen aus zur nächsten Tankstelle?
A: Nach Verlassen des Hafens nehmen Sie am ersten Kreisverkehr die erste Ausfahrt und nach wenigen Metern erreichen Sie den zweiten Kreisverkehr. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt und folgen der Straße Jónas Broncks Gøta. Am Ende links halten und der R.C. Effersøes gøta folgen, vorbei am SMS-Einkaufszentrum und nach wenigen hundert Metern dann links in den Gundadalsvegur.

 

F: Wie kommt man vom Fährhafen aus zum nächsten Supermarkt/Einkaufszentrum?
A: Nach verlassen des Hafens nehmen Sie am ersten Kreisverkehr die erste Ausfahrt und nach wenigen Metern erreichen Sie den zweiten Kreisverkehr. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt und folgen der Straße Jónas Broncks Gøta. Am Ende links halten und der R.C. Effersøes gøta folgen, nach wenigen hundert Metern liegt links dann das SMS-Einkaufszentrum
 
F: Wo kann man in Hafennähe in Torshavn parken, wenn man das Fahrzeug nicht mitnehmen möchte?
A: Im Hafengebiet gibt es ein paar kostenlose Parkplätze ohne Parkscheinbegrenzung.

  

DÄNEMARK 

F: Wie kommt man von der Hauptstraße aus zum Hafen in Hirtshals?
A: Am Ende der E 39 fahren Sie rechts in den Willemoesvej, am Ende dieser Straße nach links

    in den Vitus Beringsvej, dann rechts in den Suensonsvej zum Fährterminal.

 

 

F: Wie kommt man vom Hafen aus zur nächsten Tankstelle?
A: In Hirtshals finden Sie mehrere Tankstellen, z.B. Vestergade 1, Sondergade 52 oder Gl.Landevej 7c

 

F: Wo kann man das Fahrzeug abstellen, wenn man es nicht mitnehmen möchte und wieviel kostet das?
A: Sie können in Hirtshals entweder direkt am Anleger auf einem Schotterplatz parken oder beim Transportcenter

    im Dalsagervej 3, hier beträgt der Preis 100 DKK ( ca. 15 € ) pro Woche.

 

F: Darf an Bord der MS Norröna geraucht werden?

A: Das Rauchen ist an Bord der MS Norröna nur noch auf den offenen Decks gestattet und an der Skybar. 

    In den Kabinen und allen Bereichen im Schiffsinneren besteht ein striktes Rauchverbot!

Reisekatalog 2018

Catalogue (single)

Fahrpläne

ABFAHRT
Hirtshals. 16. Jan 01:00
ANKUNFT
Tórshavn. 17. Jan 09:00
ABFAHRT
Tórshavn. 17. Jan 11:00

Kunden Service

  • +49 431-200886
  • e-mail
  • Smyril Line Filialen