Explorers of the North Atlantic seit 1982

PHANTASTISCHE FÄRÖER INSELN

 

Die Geschichte der Färöer beginnt um 625, als irische Mönche sich als erste Menschen dort niederließen. Die Mönche wurden später von norwegischen Wikingern vertrieben. Etwa 825 siedelten die ersten norwegischen Wikinger auf den Färöern, und bereits um 900 hatten diese ersten Färinger ihr eigenes Parlament gebildet, das zu den ältesten der Welt gehört. Das Parlament, oder Tingið, lag auf Tinganes, wo es noch heute tagt. Die färöische Sprache stammt vom Altnordischen ab, das zur Wikingerzeit in Skandinavien gesprochen wurde.

 

Mit der Smyril Line können Sie den Spuren der Wikinger folgen und sehen, wie die Inseln, damals wie heute faszinierend, aus dem Meer auftauchen. Ein auf dieser Welt einmaliger Ort, an dem Kultur und Naturerleben einander geradezu auf die Füße treten. Die großartigen Berge und Felsen, von denen die Inseln in atemberaubenden Mustern durchzogen sind. Die zahllosen Farben und Düfte. Das einzigartige Licht und die seltene Tierwelt, die man gesehen und gehört haben muss. Auf den Färöern haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ruhe und Entspannung mit einzigartigen Natur- und Kulturerlebnissen zu verbinden.

  

www.visitfaroeislands.com

www.faroeislands.fo