Explorers of the North Atlantic seit 1982

de - Mit dem Wohnmobil auf die Färöer

Mit dem Wohnmobil auf die Färöer

Nehmen Sie von Dänemark aus Ihr Wohnmobil mit und machen Sie die schönen Färöer Inseln für eine oder zwei Wochen zu Ihrem Zuhause.

Genießen Sie die rauen Klippen und die grünen Hügel, bedeckt mit Schafen. Machen Sie das und nur das, was Sie möchten und wie Sie es möchten. Wir kennen die Färöer von A bis Z und sind Ihnen gerne behilflich, genau das zu finden, wonach Sie suchen und wo Sie sein möchten. Sie können in der kleinen Hauptstadt Torshavn bleiben oder in einem der gemütlichen Dörfer. Es gibt so viele Möglichkeiten, Sie müssen sich nur entscheiden. 
 

Die Reisezeit? 

Bitte beachten Sie, dass die Campingplätze auf den Färöern zu unterschiedlichen Zeiten öffnen und schließen, es empfiehlt sich daher, hier nähere Informationen einzuholen: Camping auf den Färöer-Inseln
 

Generell lassen sich die Färöer Inseln im Zeitraum Mai bis September am besten mit dem Wohnmobil bereisen, dann sind die Inseln am "wohnmobilfreundlichsten". 
 

Praktische Informationen

Es ist gestattet Gasflaschen mit an Bord der Fähre zu nehmen, dies muss allerdings angezeigt werden, z.B. durch einen Aufkleber an der Windschutzscheibe. Alle Behälter von Gas oder Flüssigbrennstoff müssen vor dem Anbordfahren verschlossen werden und dürfen nicht angeschlossen sein. Für im Wohnmobil befindliche Kühlschränke kann kein Stromanschluss zur Verfügung gestellt werden.

 

  

 

Preis p.P. bei 2 Pers. hin und zurück (2018):

  • Hochsaison:
    ab € 900
  • Mittelsaison:
    ab € 765 
  • Nebensaison:
    ab € 595
  • Nebensaison:
    ab € 465

 

Siehe Fahrplan 2018

 

SMDF

Im Preis enthalten:

Rufen Sie jetzt an, um zu bestellen
oder Informationen

+49 431-200886