•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Sonderangebot: Ihr Motorrad kostenfrei nach Island und den Färöer Inseln

Smyril Line - Sonderangebot: Ihr Motorrad kostenfrei nach Island und den Färöer Inseln

Sonderangebot: Ihr Motorrad kostenfrei nach Island und den Färöer Inseln

Sparen Sie bis zum € 390 pro Motorrad wenn Sie einem Zwizchenstopp auf den Färöer auf der Rückfahrt haben

Wenn Sie mit einum Motorrad im Sommer reisen und Ihre Rückfahrt von Island von Freitag bis Sonntag auf den Färöern unterbrechen und die traumhafte Inselwelt der 'Schafsinseln' erkunden, so nehmen vir Ihr Motorrad kostenlos mit nach Island und wieder zurück!

 

Ihr Fahrplan auf der Hinreise

  • Abfahrt in Hirtshals, Dänemark: Dienstag um 11:30 Uhr
  • Ankunft in Seyðisfjörður, Island: Donnerstag um 08:30 Uhr

 

Ihr Fahrplan für die Rückfahrt

  • Abfahrt in Seyðisfjörður, Island: Donnerstag um 10.30 Uhr
  • Ankunft in Tórshavn, die Färöer Inseln: Freitag um 03.00 Uhr
  • Aufenthalt auf den Färöern von Freitag bis Sonntag
  • Abfahrt in Tórshavn, Die Färöer Inseln: Sonntag um 23.30 Uhr
  • Ankunft in Hirtshals, Dänemark: Dienstag um 09.30 Uhr

 

Passagiere werden gebeten sich über eventuelle Fahrplanänderungen zu informieren.

 

Bitte beachten Sie

  • Alle Passagiere, die eine Fahrt nach Island ohne Rückreise gebucht haben, müssen für Ihr Fahrzeug das Zollformular E9 ausfüllen: tollur.is/library/Skrar/Eydublod/E9.pdf.  
  • Eine ausgefüllte Kopie mit Angabe der Buchungsnummer und einer Telefonnummer an e9@smyrilline.fo gesendet werden. 
  • Eine Kopie des ausgefüllten Formulars muss im Fahrzeug verfügbar sein.
  • Dies gilt nur für Buchungen ohne gebuchte Rückreise von Island nach Dänemark!

Weitere Informationen finden Sie hier

Preis pro Person inkl. Ihr eigenes Motorrad

 

Sommer 11.06-15.08.2019
 

ab € 495
Abfahrt in Hirtshals:

Dienstags 11.06-18.06.2019

 

Abfahrt in Seyðisfjörður: 

Donnerstags 20.06-27.06.2019

 

ab € 540
Abfahrt in Hirtshals:

Dienstag 06.08.2019

 

Abfahrt in Seyðisfjörður:

Donnerstag 15.08.2019

 

ab € 590
Abfahrt in Hirtshals:

Dienstags 25.06-30.07.2019

 

Abfahrt in Seyðisfjörður:

Donnerstags 04.07-15.08.2019

 

Eine Buchung ist auch in einer anderen Kabinenkategorie möglich.

 

OMCOFFER

Im Preis enthalten:
Extras:

Rufen Sie jetzt an,
um zu bestellen
oder Informationen

+49 431-200886

    Die schönsten Ausflugsziele auf den Färöern

    Entdecken und erleben Sie Torshavn  - eine der kleinsten Hauptstädte der Welt

    Torshavn gehört zu den kleinsten Hauptstädten der Welt und liegt eingebettet in die umgebenden Berge mit einem wunderbaren Ausblick auf die vorgelagerte Insel Nolsoy. Die Stadt wurde bereits im Jahr 825 gegründet und trägt den Namen des nordischen Gottes Thor. Konzerte, Theater und Kunstausstellungen sind ein fester Bestandteil des Stadtbildes, ebenso die bunten Häuser, schmalen Gassen und Grasdächer des alten Stadtteils Reyn sowie Tinganes mit seinen hübschen roten Holzhäusern. Die Stadt bietet eine charmante Mischung aus alt und neu. Über dem Hafen thront die kleine Festung Skansin aus dem Jahr 1580. Nur 5 Minuten entfernt von der Festung liegt Vaglid, das eigentliche Stadtzentrum mit diversen kleinen Geschäften. dem Rathaus und einigen Restaurants.

     

    Torshavn

     

    Vestmanna

    Vielleicht sollten Sie mal einen Ausflug nach Vestmanna unternehmen? Der Ort ist bekannt für seine imposanten Vogelfelsen und Grotten und in der Hochsaison werden von hier aus Bootstouren durch den schmalen Sund und in die tiefen Grotten angeboten. Auf dem Weg von und nach Vestmanna passieren Sie in 600 Metern Höhe die beiden typischen Dörfer Leynar und Kvivik.

     

    Vestmanna bird cliffs

     

    Der nördliche Teil der Insel Eysturoy

    Der malerische Ort Gjógv liegt an einer spektakulären Schlucht, die als Naturhafen dient, etwa eine Autostunde von Torshavn entfernt und ist über zwei verschiedene Straßen zu erreichen, Sie haben also unterschiedliche Strecken zur An- und Abreise zur Auswahl. Wenn es Ihre Zeitplanung erlaubt, besuchen Sie doch den höchsten Berg Slaettaratindur, und die Steinformationen Risin und Kellingin in der Nähe von Eidi oder auch Tjörnuvik auf der Insel Stremoy. Ein erlebnisreicher Tag mit vielen Eindrücken und viel frischer Luft ist Ihnen sicher.

     

    Während Ihres Ausfluges sollten Sie sich auch nicht die Gelegenheit zu einem Abstecher in das kleine Örtchen Saksun entgehen lassen. Dieses Dörfchen liegt zwischen hohen Bergen und bietet viele Möglichkeiten für tolle Fotoaufnahmen.

     

    Tjørnuvík

     

    Erleben Sie die Nordinseln und die Seehundsfrau

    Am besten Sie nehmen sich einen ganzen Tag Zeit, um die Nordinseln und die Stadt Klaksvik kennen zu lernen, die Sie bequem durch einen Tunnel erreichen. Dort lohnt ein Besuch der hübschen, alten Christians Kirche. Wenn Sie die kleine Fähre von Klaksvik zur Insel Kalsoy nehmen, können Sie dort die Antwort der Färinger auf die kleine Meerjungfrau in Kopenhagen sehen.

     

     

    Kirkjuböur

    Kirkjuboer ist das historische Herz der Färöer. Die kleine Ortschaft bietet eine einmalige Aussicht über die vorgelagerten Inseln Hestur und Koltur. Während des Mittelalters war Kirkjuboer der Bischofssitz und sowohl das geistige wie auch das kulturelle Zentrum. Dort befinden sich die Ruine der Magnus Kathedrale aus dem 14.Jahrhundert, die älteste Kirch St. Olafs und der frühere Königshofes Kirkjubourgardurs (Roykstovan). Letzterer wird seit fast 1000 Jahren bewohnt und gilt somit als das älteste bewohnte Holzhaus der Welt.

     

    Kirkjubö

     

    Sandoy

    Die Ortschaft Sandur wie auch die Insel selbst haben ihren Namen wegen der breiten Sandstrände und Dünen erhalten. Die Strände bieten die perfekte Möglichkeit für ein ausgedehntes Picknick nach einer langen Wanderung oder einer Angeltour. Die Orte Skalavik, Husavik und Dalur liegen auf der östlichen Seite der Insel Sandoy mit einer beeindruckenden Aussicht über die unendliche Weite der rauen See. Die Überfahrt mit der kleinen Fähre ist lohnenswert und dauert keine halbe Stunde.

     

    Puffin

     

    Mykines Vogelparadies

    Mykines ist die westlichste Insel des Färöer-Archipels. Bekannt ist Mykines für ihren Vogelreichtum, im Sommer wird sie alljährlich zum Brutplatz für Tausende von Zugvögeln. In der Zeit von Ende Juni bis Mitte August besteht die Möglichkeit Papageientaucher zu beobachten. Die Überfahrt nach Mykines dauert ca. eine Stunde und bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, die felsige Insel Tindholmur bei einem kurzen Zwischenstopp zu sehen.

     

     

    Reisekatalog 2019

    Catalogue (single)

    Fahrpläne

    ABFAHRT
    Tórshavn. 21. Jul 23:30
    ANKUNFT
    Hirtshals. 23. Jul 09:30
    ABFAHRT
    Hirtshals. 23. Jul 11:30

    Kunden Service

    • +49 431-200886
    • e-mail
    • Smyril Line Filialen