Preiswertere Tickets und eine Steigerung der Passagierzahlen

14.03.2014

Preiswertere Tickets und eine Steigerung der Passagierzahlen

Das Jahr 2013 war ein Jahr der Verbesserungen für die Smyril Line.

2013 war, aus bisheriger Sicht,  ein Jahr der Verbesserungen für Smyril Line,  in erster Linie aber ein Jahr der finanziellen und operativen Konsolidierung. 

 

Zum Ende des vergangenen Jahres konnte ein Gewinn von 32,2 Millionen Dänischen Kronen verzeichnet werden, etwa 20  Millionen Kronen mehr als im Vergleichszeitraum 2012.

  

Ursächlich verantwortlich für das gute Ergebnis war eine beständige Steigerung der Verkaufszahlen. Hinzu kamen Einsparungen im operativen Bereich, die die Reederei deutlich wirtschaftlicher arbeiten ließen als in den Jahren vor 2011. Bei einer Steigerung der Ticketverkäufe um 3 % und einer durchschnittlichen Reduktion der Preise um 9 % reisten 2013 ungefähr 13% Passagiere mehr mit MS Norrøna als noch ein Jahr zuvor. 

 

Die Steigerung bei den Passagierzahlen führte auch zu einer Erhöhung der getätigten Umsätze an Bord. Die Pro- Kopf-Umsätze stiegerten sich zudem um 3%, zusammengerechnet führte dies zu einer Erhöhung der Umsätze an Bord um 16%. 

 

Eines der gesetzten Hauptziele war die Verbesserung der Serviceleistungen an Bord unseres Schiffes.  Dass wir dieses Ziel erreicht haben ist unbestritten, spiegelt es sich doch in der Steigerung der Umsätze an Bord wieder. Zur selben Zeit haben die Auswertungen unserer Umfragen ergeben, dass unsere Kunden, im Vergleich zu den Vorjahren,  einen hochwertigeren Service erwarten. Dies ist auf der einen Seite natürlich positiv zu bewerten, auf der anderen Seite aber stellt es uns auch wieder vor neue Herausforderungen. Aus diesem Grund werden wir die Entwicklung neuer Produkte  vorantreiben und eine, für den Kunden spürbare,  Verbesserung des Services an Bord der Norröna anstreben. 

 

 

Gute Aussichten für die Zukunft 

Es gibt immer wieder neue Herausforderungen, denen man sich zu stellen hat. Wir glauben mit Fug und Recht behaupten zu können, dass unsere Gesellschaft positiv in die Zukunft blicken kann. 

 

Die Hauptursache hierfür ist in der finanziellen Konsolidierung zu sehen, die uns zuversichtlich macht, die anstehenden Herausforderungen meistern zu können. 

 

Am 13. März 2014 wurde der Geschäftsbericht vorgelegt und von der Hauptversammlung der Gesellschafter genehmigt.  Die Mitglieder des Vorstandes wurden wiedergewählt und setzen sich zusammen aus dem Vorstizenden,  Jens Meinhard Rasmussen, sowie den Vorständen Linda Björk Gunnlaugsdottir, Hendrik Egholm und Arne Joensen, letzterer wurde kürzlich neu in das Gremium gewählt.  

Reisekatalog 2019

Catalogue (single)

Fahrpläne

ABFAHRT
Hirtshals . 15. Dez 15:00
ANKUNFT
Tórshavn . 17. Dez 05:00
ABFAHRT
Tórshavn . 17. Dez 14:00

Kunden Service

  • +49 431-200886
  • e-mail
  • Smyril Line Filialen